Aktuelles

Neuerscheinung: Die Säugetiere Mitteleuropas

Nach dem sehr gelungenen Buch „Die Säugetiere Deutschlands: Beobachten und Bestimmen“ erschien im August die erweiterte Ausgabe „Die Säugetiere Mitteleuropas: Beobachten und Bestimmen“ vom Verlag Quelle & Meyer. Dem Autor Eckhard Grimmberger ist es auch diesmal gelungen ein kompaktes, aber dennoch sehr informatives, Handbuch zu schreiben.

Weiterlesen …

Exkursion: Die Haselmaus

Begleiten Sie uns zu den Trautenfelser Naturschutzflächen und gewinnen Sie einen Einblick in die Welt der Haselmaus! Wir werden uns nicht nur mit ihrer Biologie und Lebensweise beschäftigen, sondern auch praktische Erfahrungen zum Schutz des kleinen Nagers sammeln. Zum Abschluss kontrollieren wir ausgebrachte Kobel und mit etwas Glück können wir eine Haselmaus aus nächster Nähe beobachten.

Weiterlesen …

Besorgniserregender Rückgang der Haselmaus in Großbritannien

Laut einer Studie der Universität Exeter wurde in Großbritannien im Zuge eines langjährigen und groß angelegten Haselmaus-Monitorings, trotz intensiver Schutzbemühungen, ein Rückgang der Art von 72% zwischen 1993 und 2014 beobachtet. Insgesamt wurden dabei 26.000 Nestboxen auf 400 Untersuchungsflächen regelmäßig kontrolliert...

Weiterlesen …

Kobel für Kleinsäuger

Kobel stellen auch für Kleinsäuger eine wichtige Ergänzung in ihrem Lebensraum dar. Die Boxen aus Holz können mit etwas handwerklichem Geschick selbst gebaut oder heuer erstmals beim Naturschutzbund Oberösterreich gekauft werden.

Weiterlesen …

4.Tagung "Fledermausforschung in Österreich"

Am Samstag, dem 1. April 2017 findet an der Universität für Bodenkultur in Wien die vierte Tagung zur Fledermausforschung in Österreich der KKFÖ statt. Auf der Tagung werden abgeschlossene, laufende und geplante Fledermausprojekte mit Österreichbezug vorgestellt.

Weiterlesen …

Neue Broschüre über Kleinsäuger in Salzburg

Als Fortführung der Reihe „Artenvielfalt ist Lebensqualität“ steht nun eine neue Broschüre über die „Heimischen Kleinsäuger“ im Bundesland Salzburg zur Verfügung.

Weiterlesen …

Der Maulwurf im Garten...

Der Maulwurf ist in unseren Gärten ein ausgesprochener Nützling. Er lockert mit seinen Erdröhren den Boden auf, sodass dieser mehr Wasser aufnehmen kann und Pflanzen besser wachsen. Zudem ernährt er sich von Insekten und frisst unter anderem Schnecken, Stechmücken- und Drahtwurmlarven. Aufgrund seiner wichtigen ökologischen Funktion steht der Maulwurf unter Naturschutz und darf nicht getötet werden. Hobbygärtner die sich von den Hügeln im grünen Rasen gestört fühlen, müssen daher auf andere Mittel setzen...

Weiterlesen …

Kleine und große Säugetiere Oberösterreichs gesucht!

Oberösterreich beheimatet 82 Säugetierarten, wovon 29 zu den Kleinsäugern (bis 1 kg Körpergewicht) zählen und 21 Arten Fledermäuse sind. Das Biologiezentrum Linz des Oberösterreichischen Landesmuseum startet in Kooperation mit der Naturschutzabteilung die Erhebung von Verbreitungsdaten aller heimischen Säugetierarten. Die Ergebnisse werden im Herbst 2020 im „Atlas der Verbreitung der Säugetiere Oberösterreichs“ erscheinen.

Weiterlesen …

Pro Natura kürt die Wasserspitzmaus zum Tier des Jahres 2016

Die Wasserspitzmaus (Neomys fodiens) wurde vom Verein Pro Natura zum Tier des Jahres 2016 gekürt. Aufgrund ihrer ökologisch eng spezialisierten Lebensweise ist die Wasserspitzmaus eine leicht zu gefährdende Art...

Weiterlesen …

Neues Buch über kleine Säugetiere von Helen Müri

Im Buch "Die kleine Wildnis. Einblicke in die Lebensgemeinschaft der kleinen Raubsäuger und ihrer Beutetiere in Mitteleuropa" von Helen Müri erfährt der Leser nicht nur interessantes über heimische kleine Säugetiere, sondern wird auf spannende Weise über ökologische Zusammenhänge informiert und auf mögliche Verbesserungen im Naturschutz aufmerksam gemacht.

Aus unserer Sicht sehr empfehlenswert!

Weiterlesen …

Tagung „Fledermausschutz in der Kulturlandschaft“

Unsere Kulturlandschaft steht durch Intensivierung der Landwirtschaft, Verbauung und Zerschneidung stark unter Druck. Die Tagung „Fledermausschutz in der Kulturlandschaft“ am 11. und 12. September 2015 im Naturpark Obst-Hügel-Land, Oberösterreich, befasst sich mit Schutzprojekten und Forschungsergebnissen speziell zu diesem Thema.

Weiterlesen …

Führung Siebenschläfer & Co

Haben Sie schon einmal einen Siebenschläfer, Baumschläfer oder eine Haselmaus gesehen? Auf dieser Führung vom Haus der Natur erfahren Sie...

Weiterlesen …

Siebenschläfer und der Siebenschläfertag am 27. Juni

Obwohl naheliegend, hat der Siebenschläfertag am 27. Juni nichts mit dem Siebenschläfer zu tun. Für Christen handelt es sich dabei um einen Gedenktag für die »sieben Schläfer von Ephesus«, woraus sich der Name Siebenschläfertag entwickelte. Im Bauernkalender steht er für einen Lostag, welcher über das zukünftige Wetter entscheidet.

Weiterlesen …

Jungmaus auf Entdeckungstour oder hilflose Waise?

Häufig werden im Frühjahr bei Gartenarbeiten unbeabsichtigt Mäusenester zerstört oder Jungmäuse gefunden. Es stellt sich die Frage: Mit der Hand aufziehen oder nicht?

Weiterlesen …

Bilchkobel Bauplan

Kobeln stellen für Bilche geeignete Ersatzquartiere dar, in denen sie ihre Nester anlegen. Wenn Sie den Tieren helfen wollen, können Sie mit der beschriebenen Anleitung einen Bilchkobel bauen und in ihren Garten auf Sträucher und Baumen aufhängen.

Weiterlesen …

Maulwurf oder Schermaus - wer wohnt in meinem Garten?

Mit den ersten warmen Frühlingstagen schmilzt der letzte Schnee in den schattigen Tälern und vor unserer Tür offenbart sich so manchem Hobbygärtner ein erschreckendes Bild: Der Boden ist übersät von kleinen Erdhügeln. Sind diese groß und in regelmäßigen Abständen, handelt es sich um ...

Weiterlesen …

Karte mit Darstellung bisheriger Fundmeldungen

Bisher auf kleinsaeuger.at eingegangene Fundmeldungen können nun auf einer interaktiven Karte abgerufen werden. Aus Datenschutzgründen werden die Fundpunkte anonymisiert und mit begrenzter Auflösung dargestellt. An dieser Stelle, möchten wir uns für die vielen Meldungen bedanken und hoffen auch in Zukunft auf Ihre Mithilfe!

Weiterlesen …

Siebenschläfer als unerwünschte Gäste in Dachböden

Mit zunehmender Kälte im Spätsommer und Herbst dringen Siebenschläfer gerne in unser Haus ein, wo sie im Dachboden für Unordnung sorgen. Was tun, wenn man die Tiere zwar putzig findet, aber der nächtliche Lärm unerträglich wird? Ab September heißt es rasch zu handeln, damit die Tiere sich draußen in der Natur noch rechtzeitig für den Winterschlaf fit machen können. Wir geben ihnen Tipps, wie sie den unerwünschten Gast vergrämen, auszusperren oder fangen können.

Weiterlesen …

Kleinsäuger besichtigen den Louvre

In diesem Sommer wird nicht nur von den kulturellen Schätzen des Museums, sondern auch von neuen Besuchern, den »Ratten vom Louvre Park« berichtet. Die kleinen Nager werden von weggeworfenen Essensresten angelockt und vermehren sich infolge rasch. Obwohl sich nicht jeder Picknickbesucher vor den Tieren ekelt und einige der Meinung sind, das es die menschlichen Besucher sind, deren Benehmen im Park zu wünschen übrig lässt, wird den Ratten jetzt nachgestellt.

Weiterlesen …

Neue Kleinsäugerart entdeckt!

In der Wüstenregion Namibia entdeckten Biologen einen neuen Kleinsäuger! Der zur Gattung der Kurzohrrüsselspringer gehörige Macroscelides micus ist trotz seines Aussehens nicht mit Mäusen (Muridae) oder Spitzmäusen (Soricidae) verwandt, sondern zählt zur Ordnung der Rüsselspringer (Macroscelidae)...

Weiterlesen …

Freilebende Kleinsäuger im Hamsterrad

Hamsterräder werden genutzt, um in Gefangenschaft gehaltenen Tieren eine Beschäftigungsmöglichkeit anzubieten. In einem städtischen Park und einem Naturschutzgebiet wurde getestet, ob freilebende Kleinsäuger Hamsterräder ebenfalls benützen...

Weiterlesen …

DVD: Die Nacht der Kobolde

Im Film „Die Nacht der Kobolde“ von Reinhard Weidlich können Siebenschläfer, Gartenschläfer und Haselmaus hautnah auf ihren nächtlichen Ausflügen begleitet werden. Da es nur wenige Dokumentationen über Bilche gibt, erscheint uns dieses Angebot als sehr empfehlenswert. Auf der Seite www.feuersalamander-dvd.de  können sie vorab eine Diashow und Clips anschauen sowie den Film bestellen...

Weiterlesen …

Erste Haselmaus-Jungtiere zu beobachten

Aufgrund des milden Wetters können heuer bereits im Mai junge Haselmäuse in Neströhren/boxen angetroffen werden. Dies ist erstaunlich, da der Winterschlaf der Haselmaus in der Regel bis März/April andauert und Jungtiere frühestens ab Juni/Juli als selbständig gelten...

Weiterlesen …

Hantavirus und Rötelmäuse

Nachdem im Jahr 2012 noch 264 Infektionen mit dem Puumalavirus (PPUV, Hantavirus) auftraten, nehmen diese seit 2013 kontinuierlich ab. So wurden im vergangenen Jahr nur 36 Fälle und in diesem Quartal erst 4 Erkrankungen diagnostiziert...

Weiterlesen …

Welttierversuchstag 24. April

In der gesamten EU müssen seit März 2013 Kosmetikprodukte tierversuchsfrei produziert werden (mehr Info). Was aber ist mit Reinigungsmitteln? Hier gibt es bis heute keinerlei Vorschriften und Mäuse, Ratten, Kaninchen und Meerschweinchen werden nach wie vor als Testobjekte neuer Inhaltsstoffe verwendet...

Weiterlesen …

Das Erwachen der Bilche

Mit dem warmen Temperaturen beenden unsere heimischen Bilche ihren Winterschlaf...

Weiterlesen …

Beginn des Winterschlafs

Mit dem ersten Schnee in unseren Tälern treten die letzten Bilche ihren Winterschlaf an. Wir wünschen ihnen dafür alles Gute! ...

Weiterlesen …

Vorbereitungen für den Winterschlaf

Mit Herbstbeginn bereiten sich unsere heimische Bilche verstärkt auf den kommenden Winterschlaf vor. Dies bedeutet vor allem eines: Genügend Früchte und Samen fressen, um eine ausreichende Fettschicht anzulegen!

Weiterlesen …

Wer hat an der Nuss genagt?

Wer im Herbst bei Spaziergängen auf Haselnussträucher achtet kann viel über Kleinsäuger erfahren ....

Weiterlesen …

Kleinsäuger des Monats: Die Erdmaus (Microtus agrestis)

Über das Ende von Hitze und Trockenheit freuen sich auch viele Kleinsäuger! So ist vor allem die Erdmaus (Microtus agrestis) mit einem hohen Wasserverbrauch pro Tag ...

Weiterlesen …

Atlas der Säugetiere Thüringens

"Der Atlas der Säugetiere Thüringens gibt einen Überblick über die ehemalige und aktuelle Säugetierfauna des Landes Thüringen, welches für seine vielfältige Naturraumausstattung bekannt ist und in der Mitte Deutschlands liegt..."

Weiterlesen …

Kleinsäuger des Monats: Die Waldbirkenmaus (Sicista betulina)

Wandern ist im Sommer eine beliebte Freizeitaktivität. Die hier vorgestellte Waldbirkenmaus ist zwar selten, aufmerksame Beobachter entdecken sie vielleicht dennoch auf der einen oder anderen Alm. Im Bereich der Alpen lebt sie vorwiegend oberhalb der Waldgrenze auf Wiesen, Zwergstrauchheiden ...

Weiterlesen …

Schutz der kleinen Säugetiere als PDF Download

Die Abteilung für Umwelt des Kantons Aargau bietet in ihrem Bulletin UMWELT AARGAU eine Arbeitshilfe zum Schutz kleiner Säugetiere zum Download im PDF Format

Weiterlesen …

Handbuch der Säugetiere Europas auf DVD

Das von Niethammer Jochen und Krapp Franz (Herausgeber) verfasste Sammelwerk aus 14 Bänden (siehe auch Literatur), ist nun als DVD Box um 99 € (u.a. lbv-shop.de) erhältlich. Dies ist besonders erfreulich, da die Bände 3/1 Insektenfresser und Herrentiere, Nagetiere I und Nagetiere II nur noch gebraucht erhältlich waren.

Weiterlesen …

Kleinsäuger des Monats: der Maulwurf (Talpa europaea)

Obwohl Maulwürfe aufgrund ihres ausgedehnten Gangsystems gut in der Lage sind, kleinräumigen Überflutungen auszuweichen, waren die Hochwasserereignisse der letzten Tage vermutlich in vielen Bereichen zu weitreichend und es ist anzunehmen, dass viele Tiere in den Fluten ums Leben kamen. Diese verloren gegangenen Flächen ...

Weiterlesen …

Neuerscheinungen

Mit "Die Säugetiere Deutschlands" und "Die Säugetiere der Alpen" erscheinen in den nächsten Monaten gleich zwei neue Bücher. Vorbestellungen sind bereits jetzt bei amazon.de möglich.

Weiterlesen …

Adopt-a-Rat Patenschaft für Minen- und Tuberkulosespürratten

Adopt-A-Rat ist eine nette Möglichkeit Minen- und Tuberkulosespürratten in Afrika zu unterstützen. Es handelt sich dabei um eine Patenschaft, welche für eine sogenannte HeroRat übernommen werden kann.

Weiterlesen …