Führungen

Kleinsäuger sind aufgrund ihrer Lebensweise nur selten im Freien zu beobachten. Diese Tiere einmal aus der Nähe zu sehen, ist daher für viele ein besonderes Erlebnis und hat auch eine artenschutzrelevante Bedeutung. Denn nur was man kennt, wird auch geschützt! Auf unseren Exkursionen bieten wir den Teilnehmern die Gelegenheit, verschiedene heimische Kleinsäugerarten genauer kennenzulernen und viel Interessantes und Erstaunliches über ihre Lebensweise zu erfahren.

Je nach Wunsch veranstalten wir Führungen für Naturinteressierte vom Laien bis zum Profi. Gerne weisen wir Sie in Forschungscamps auch in die Methoden der Kleinsäugerforschung ein und zeigen die Handhabung von Fallen, Losungstunneln, Haarhaftröhren und vielem mehr.